Asamblea an der Freien Universität Berlin

Bisher ist trotz der sich auch in Deutschland entwickelnden Echten Demokratiebewegung keine Resonanz an berlins Universitäten erkennbar. Universitäten waren schon oft wichtige Ausgangspunkte für gelungene Protestbewegungen. Die zentrale Rolle ist im Verlauf der aktuellen Umstürze autoritärer Regime zuerst im sogenannten arabischen Frühling klar ersichtlich geworden. In Griechenland wurden kürzlich über 150 Gebäude verschiedener Universitäten besetzt und die spanische 15-M-Bewegung wird hauptsächlich von Studenten vorangetrieben. Ihre Bedeutung kann gerade für den Beginn großer Bewegungen kaum überschätzt werden. Wir wollen einen Anstoß zu solch einer Entwicklung geben. Wir wollen unsere Erfahrungen, Ideen, Konzepte und Vorhaben an die deutschen Hochschulen tragen. Was wäre besser geeignet, unsere Form des Protests zu erklären und das Interesse dafür zu wecken, als Basisdemokratie direkt vor Ort zu praktizieren, um eine genauere Vorstellung unseres Anliegens zu vermitteln?

Treffpunkt


Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License